Zu Inhalt springen
🎁 Nerdy Xmas: -25% auf (fast) ALLES! Über 5.000 Artikel! - Code: XMAS25 - Jetzt sparen!
🎁 Nerdy Xmas: -25% auf (fast) ALLES! Über 5.000 Artikel! - Code: XMAS25 - Jetzt sparen!

Stranger Things

Stranger Things Fanartikel

Die 80er-Jahre im US-amerikanischen Indiana: in der Stadt Hawkins verschwindet der junge Will Beyers. Fast zeitgleich taucht die mysteriöse Eleven auf, die über scheinbar unerklärliche Kräfte verfügt. Gemeinsam machen sich seine Freunde und Eleven auf die Suche. 2016 sorgte die Netflix-Serie Stranger Things für Aufsehen. Fernab des klassischen Film & TV präsentierte der Streamingdienst eine nostalgische Hommage an die Filme & Serien der 80er, die sich hervorragend fürs Bingewatching eignete. Stranger Things war ein moderner Kulthit, der Millionen Zuschauer an die Bildschirme fesseln konnte.

 

Zu verdanken ist Stranger Things dem kreativen Brüdergespann Duffer-Brothers. Matt und Ross Duffer entwickelten nicht nur das Konzept zur Serie, sondern waren auch als Produzenten, Regisseure und Autoren an der Umsetzung beteiligt. Die Showrunner konnten in der Branche erste Erfahrungen durch Werke wie Hidden – Die Angst holt dich ein (2015) und Wayward Pines (2015) sammeln. Dabei ist ihre Netflix-Serie aus dem Jahr 2016 fraglos von den populären Film- und Serienproduktionen der 80er-Jahre inhaltlich wie visuell beeinflusst.

 

Natürlich fällt zuerst der Name Steven Spielberg, der mit Filmen wie E.T. - Der Außerirdische (1982) oder als Produzent von Gremlins – Kleine Monster (1984), Die Goonies (1985) und Zurück in die Zukunft (1985) die Dekade der 80er kulturell wesentlich prägte. Auch das Kleinstadt-Feeling von Stephen Kings Romanen findet in dem Erfolgsformat seinen kreativen Widerhall. Dabei spart die Serie der Duffer-Brothers nicht an sichtbaren Referenzen gegenüber den großen Vorbildern. Auch spielt die Serie mit verschiedenen Genres wie Science-Fiction, Horror oder Coming-of-Age.

 

Ein Fun Fact zur Entstehung der Serie: Ursprünglich sollte sie eigentlich Montauk heißen - und in Montauk, New York spielen. Hier wären die Verbindungen zu Spielbergs Schöpfungen noch klarer hervorgetreten, schließlich war Montauk die Szenerie für seinen Blockbuster Der weiße Hai (1975). Doch nach Änderungen entschied man sich, die fiktive Stadt Hawkins zu etablieren. Allerdings: in ihrem offiziellen Pitch des Films für Studios inkludierten die Duffer Brothers unter anderem Bilder von Filmen wie E.T., Die unheimliche Begegnung der dritten Art, Stand by Me, A Nightmare on Elm Street und Der weiße Hai - offensichtliche Inspirationen der Serie.

 

Stranger Things ebnete den Weg für eine Gruppe talentierter Nachwuchsschauspieler: zentrale Rollen übernahmen Millie Bobby Brown, Finn Wolfhard, Caleb McLaughlin, Noah Schnapp und Gaten Matarazzo. Auch Darsteller wie Charlie Heaton, Natalia Dyer und Joe Keery gerieten dank der Serie in das Rampenlicht. Dabei sparte das Streaming-Highlight zugleich nicht an bekannten Namen. Vervollständigt wurde das Cast von Schauspielern wie Winona Ryder und David Harbour, mit Nebenrollen für weitere 80er-Helden wie Sean Astin (Die Goonies) sowie Cary Elwes (Die Braut des Prinzen).

 

Den Erfolg der amerikanischen Produktion schlug sich nicht nur in den Zuschauerzahlen nieder, die in Staffel drei Netflix-Rekorde brach (über 40 Millionen Haushalte in den ersten vier Tage sahen die dritte Staffel), sondern in zahlreichen Awards. Zu nennen sind hier vor allem die den Cineasten, Nerds und Geeks bekannten Primetime Emmy Awards, von denen die Erfolgsserie sieben nach der dritten Staffel gewinnen konnte. Auch ein Screen Actors Guild Award ging an das Cast. Ergänzt wurden diese Meriten durch mehrere Golden Globe Nominierungen.

 

Zwischen 2016 und 2019 entstanden die ersten drei Staffeln des Serienerfolgs, dabei wurden Staffel 2 und 3 nicht wirklich als Staffel, sondern als Teil 2 und Teil 3 bezeichnet – ganz nach dem Vorbild berühmter Filmfortsetzungen. Dabei nahm man sich für die Umsetzung zunehmend Zeit: Während zwischen den ersten beiden Staffeln nur ein Jahr zwischen den Ausstrahlungen lag, folgte Teil 3 2019, zwei Jahre nach der Vorgängerstaffel. Und auch für die vierte Staffel, deren Produktion von 2020 bis in die Sommermonate 2021 erfolgte, ist ein längerer Wartezeitraum veranschlagt. Aufgrund der Lage der Welt im Jahr 2021 jedoch wenig überraschend.

 

Doch bis zu dem Relase der Fortsetzung der Serie bietet sich für Fans ein Blick auf Merchandise aus dem Erzähluniversum der Duffer-Brothers an. Stranger Things ist über sein Dasein als Serie schon längst hinausgewachsen. Mit dem Release der Serie entstand für Netflix beispielsweise eine Aftershow mit Interviews und exklkusiven Einblicken. Auch in der Welt der Bücher sind mittlerweile Artbooks und Companions Serie erschienen – auch klassische Romane.

 

Comics und Tabletop-Spiele sind im Erzähluniversum von Stranger Things omnipräsent. So überrascht es wenig, dass Dark Horse Comics international eine ganze Reihe von Veröffentlichungen mit Bezug zur Serie präsentierte. So erschienen die Graphic Novel Stranger Things: Six sowie der Release Stranger Things and Dungeons & Dragons. Dungeons & Dragons ist ein gutes Stichwort, taucht das berühmte Tabletop-Spiel doch namentlich in der Serie auf – auch mit Bezug auf den Demogorgon aus Dungeons & Dragons. So verwundert es nicht, dass ein Crossover aus Dungeons & Dragons mit dem Serienerfolg existiert. Auch auf ein Crossover zwischen der Netflix-Produktion und Magic: The Gatherings Secret Lair-Reihe durften sich Fans freuen.

 

Ob auf Konsolen oder Smartphones: die Serie ist auch in der Welt der Videospiele voll angekommen. So erschien das gleichnamige Handy-Game 2017 für Android und iOS. Gamer wie Serienjunkies konnten den Erzählkosmos der Duffer-Brothers auch in VR erleben – mit einem Ableger für das VR-Headset der PS4. Und auch LEGO ließ es sich nicht nehmen mit Sets wie Die andere Seite das Netflix-Erfolgsformat als Merch ins Portfolio zu integrieren.

 

Filmfreaks der 80er und Serienjunkies mit Faible zur Netflix Sci-Fi-Serie kommen auch im Onlineshop von yvolve auf ihre Kosten. Die Produkte für leidenschaftliche Nerds reichen von Bekleidung über Accessoires bis zur Deko. Dabei eignen sich die Fanartikel der populären Serie auch ideal als Geschenke für Freunde und Bekannte. Beispielsweise hat der yvolve Shop Notizbücher wie das VHS-Notizbuch mit Sticker aus dem Netflix-Serienkosmos zu bieten. Auch ein Puzzle sowie Poster und Kunstdrucke empfehlen sich für leidenschaftliche Fans der Serie. Ein ganz besonderes Design unter den Tassen präsentiert die I Survived Hawkins Farbwechseltasse.

 

Von T-Shirts, Caps über Figuren, Lampen oder Taschen hat yvolve für Geeks und Filmfreaks Fanartikel und Merchandise verschiedenster Highlights aus Film & TV zu bieten. Auch die US-amerikanische Serie ist ganz oben mit dabei mit Artikeln, die sich speziell für Fans lohnen – auch als Geschenke. Schau einfach in der Kategorie Stranger Things bei yvolve vorbei und lass dein Fanherz von zauberhaftem Merch mit Bezug zum Serienhighlight Stranger Things verzaubern.