Zu Inhalt springen
🔥 Friendly Fire 8! Jetzt spenden und Gutes tun! 🔥
🔥 Friendly Fire 8! Jetzt spenden und Gutes tun! 🔥

Rick and Morty

Rick and Morty Fanartikel

Ein verrückter Wissenschaftler und sein junger Schützling erleben außergewöhnliche Abenteuer auf ihrer Reise durch Raum und Zeit. Was wie die 80er-Kulttrilogie Zurück in die Zukunft klingt, beschreibt zugleich die US-amerikanische Zeichentrickserie Rick and Morty. Seit 2013 macht die Schöpfung von Dan Harmon und Justin Roiland mit abgedrehten Geschichten und krudem Humor auf sich aufmerksam. Dabei feiert Rick and Morty ein ganzes Unterhaltungsspektrum ab – von scheinbar simplem Fäkalhumor bis zu feinsinnigen Anspielungen auf die Popkultur. Dieser Facettenreichtum hat Rick and Morty schnell zum Publikumsliebling gemacht.

 

2013 trat Rick and Morty an, um etablierten humoristischen Zeichentrickformaten wie den Simpsons und South Park neue Konkurrenz zu machen. Dabei folgt die Serie in etwa 20-minütigen Episoden den ungewöhnlichen Abenteuern des daueralkoholisierten Wissenschaftlers Rick und seines schulpflichtigen Enkels Morty. Anders als bei der Inspiration Zurück in die Zukunft reisen Rick and Morty weniger durch verschiedene Zeiten der gleichen Welt, als durch ein abgedrehtes Multiversum. Und so treffen sie auf merkwürdige Gestalten wie die blauen Wunscherfüller Meeseeks oder die humoristisch staubtrockene Birdperson. Dabei erzählt die Serie in Episoden von verrückten Abenteuern wie einem Vergnügungspark im menschlichen Darmtrakt oder von den Absurdidäten des dimensionsübergreifenden Fernsehens.

 

Zu verdanken sind solche abgedrehten Ideen Dan Harmon und Justin Roiland, die seit der ersten Staffel zusammen an Rick and Morty-Episoden feilen. Während Harmon – mit Ausnahme der Stimme von Birdperson – eher hinter den Kulissen als Drehbuchautor und Showrunner fungiert, leiht Roiland neben seiner Kreativarbeit im englischsprachigen Original Rick wie Morty seine Stimme. Roiland kannte man zuvor als Nerd mit Serienwissen vielleicht von seinen Synchronrollen für Adventure Time und Willkommen in Gravity Falls. Dan Harmon hingegen konnte als Schöpfer und Showrunner des komödiantischen Erfolgsformats Community bereits Erfahrung in der feinsinnigen und absurden Komödie sammeln.

 

Rick and Morty existieren jedoch nicht im Vakuum – sie sind Teil einer auf den ersten Blick gewöhnlichen Familie mit dem Nachnamen Smith. Da gibt es den eher biederen Familienvater Jerry, der aufgrund seiner Inkompetenz und Leichtgläubigkeit fortwährend in ungünstige Situationen stolpert. Verheiratet ist er mit Beth, der Tochter von Rick, die als Tierärztin arbeitet und chronisch unglücklich mit ihrem Familienleben scheint. Als Schwester von Morty taucht die lautstarkte Summer Smith auf, die durch die Höhen und Tiefen des fortgeschrittenen Teenagerlebens geht. Wie bei animierten Komödien dieser Art dürfen natürlich nicht die Running Gags fehlen, die sich vor allem aufgrund der Persönlichkeiten der Familie immer wieder entfalten – ob Summers Abhängigkeit von ihrem Smartphone, Ricks betrunkenes Rülpsen oder Jerrys Gutgläubigkeit, die durch fiese Streiche oder ungünstige Umstände für Probleme sorgt. Dabei durchbricht Rick and Morty auch gerne mal mit einem feinsinnigen Augenzwinkern die Vierte Wand.

 

Ob Indiana Jones, Alien oder Community – natürlich dürfen Zuschauer auch facettenreiche popkulturelle Referenzen in einer Serie diesen Levels erwarten. Dabei sind die Figuren der Serie selbst bereits zu Kultcharakteren herangewachsen, die in zahlreichen Ablegern von Comics bis zu Videospielen in den Fokus rücken. Multidimensionalität verleihen ihnen namhafte Schauspieler und Sprecher. Im englischsprachigen Original können Serienjunkies und Filmfreaks vielleicht die Stimmen von Sarah Chalke (Scrubs, How I Met Your Mother), Keith David (The Thing, They Live) oder Nolan North (Uncharted, Pretty Little Liars) erkennen.

 

Dank all dieser komplexen Faktoren, die für ein Unterhaltungsfeuerwerk sorgen, wurden der Serie auch einige namhafte Preise beschienen. Zu nennen sei hier zuvorderst der zweifache Gewinn der Primetime Emmys in der Kategorie Outstanding Animated Program (2018,2020). Um die hohe Qualität der Serie zu gewährleisten, handelt es sich nicht um ein jährliches Format. Stattdessen wurden die bisherigen Staffeln in einem zweijährigen Abstand im amerikanischen Fernsehen veröffentlicht. Umso größer ist die Vorfreude der Fans auf jede neue Staffel der Serie Rick and Morty.

 

Diese lange Wartezeit können neben den Merch-Artikeln im yvolve Shop auch die anderen Ableger der Serie verkürzen. Nicht nur soll ein Spin-Off der Animationsserie bei Adult Swim in Arbeit sein, auch erschienen bis heute mehrere Kurzfilme und Comics aus dem Kosmos Rick and Morty. Regelmäßige Veröffentlichungen gab es auch für Gamer – dabei veräppeln die spielerischen Ableger nicht nur Elemente der Serie sondern von beliebten Genres der Videospielgeschichte. Den Anfang machte 2014 Rick and Morty‘s Rushed Licensed Adventure, ein humoristisches Point-and-Click für Nerds und Geeks, die auf klassische Adventures stehen. Natürlich macht Rick and Morty auch nicht vor einem Erfolgstitel wie Pokémon halt: So spielte das Handy-Game Pocket Mortys auf Android und iOS mit der Sammelleidenschaft der Pokémon-Spieler. Und das Abenteuer Rick and Morty: Virutal Rick-ality nutzte nicht weniger humoristisch die Vorteile der neuen VR-Brillen.

 

Zu den weiteren Fanartikeln gehören Tabletop-Games, darunter das Starter Box Set Dungeons & Dragons vs. Rick and Morty, das auf dem amerikanischen Markt dank Wizards of the Coast erschien. Facettenreiches Merch wartet auch im Onlineshop von yvolve darauf, dass du als Fan von Rick and Morty vorbeischaust. Hier gibt es eine riesige Auswahl an Merchandise und Fanartikeln, die sich auf das Highlight aus Film & TV bezieht. Dabei findest du im Sortiment nicht nur Produkte für deine eigene heimische Sammlung, sondern auch mögliche Geschenke für dir bekannte Fans von Rick and Morty.

 

Hier warten zuweilen Poster wie Where are Rick and Morty, ein Abbild des Pickle Rick oder ein Kunstdruck zur Rick Campaign. Oder warum nicht ein Poster zum Kultsong Get Schwifty kaufen? Von Schlüsselanhängern über Wollmützen bis zu Caps lassen sich hier verschiedenste Motive für das Fanherz entdecken. Puzzles, Umhängetaschen und Tassen mit abgedrehtem Monstermotiv sind typischerweise gleichfalls Teil des Sortiments im Onlineshop. Wie bei anderen Highlights der Filme & Serien warten hier zuweilen auch Taschen oder Notizbücher mit passendem Motiv. Serienjunkies freuen sich neben Figuren vielleicht auch über die auffälligen Tischlampen mit Motiven aus dem Erzähluniversum von Justin Roiland und Dan Harmon.

 

Dabei werden verschiedenste Bereiche durch das Merchandise abgedeckt. Großer Beliebtheit erfreut sich natürlich Bekleidung mit Rick and Morty-Motiv – darunter vor allem T-Shirts mit teils abgedrehten Grafiken. Auch Dekos – wie die bereits erwähnten Lampen – und Accessoires wie Schlüsselanhänger oder ein Flachmann lassen sich unter Umständen im Shop entdecken. Die langen Wartezeiten zwischen den Veröffentlichungen von Rick and Morty bieten sich damit als Chance an, tiefer in das faszinierend-abgedrehte Erzähluniversum der Zeichentrickreihe einzutauchen. Dabei kann dir auch der Shop von yvolve mit seinem Merch behilflich sein.